Startseite > Bauen im Bestand


Standort Baden-Baden

Mitglied der
Architektenkammer
Baden-Württemberg

 

 

 

 

zurück zur Projektübersicht

Neubau und Erweiterung der Alemannenschule Wutöschingen

Baubeschreibung

Das Bauvorhaben wurde in Massivbauweise mit Vollunterkellerung errichtet. Die Geschossdecken und deren Tragstützen wurden in Stahl-Ortbeton ausgeführt. Die gemauerten Außenwände mit HLZ-Steinen erhielten eine geputzte Wärmedämmverbundfassade nach neuster Wärmeschutzverordnung in Niedrigenergie Standart.

 

Teil der Fassade wurde mit Eternit-Fassadenplatten verkleidet. Als Dachkonstruktion wurde ein Holzsparrendachstuhl mit Sichtbaren BSH Bindern und Stahlunterspannung in Puldachform  mit Tonziegeleindeckung ausgeführt. Somit sind die Klassenzimmer im OG bis zum Pultdach offen.

 

Im Bereich der Aula und Eingangsüberdachung wurde ein Pultdach mit Titan-Blecheindeckung montiert. Die Belichtungsfenster wurden in Alufenster mit Thermischer Trennung und Wärmeschutzglas 1.1 W/m² K. Teilswiese als Sonnenschutzglas ausgeführt. Zur optimalen Belichtung der Klassenzimmer wurde eine Oberlichtverglasung zum Flur hin eingebaut.

 

Zum Erhalt einer optimalen Akustik wurden in den Klassenzimmer und Fluren gelochte Gipskarton Decken mit hinterlegter Schallschluckmatte in den OG wurden unter dem Pultdach gelochte Edelholz-Akustik-Segel mit hinterlegter Schallschluckmatte angebracht. In der Schule befindet sich verschiedene Fachklassenzimmer wie Werken, Küche, Bildende Kunst und Textiles Werken

Die Schule ist barrierefrei ausgestattet im Innenhof ein Freiluft Klassenfeld eingereichtet.

mehr Bilder...

DATEN

Standort: Kirchstraße 6
79793 Wutöschingen
Nutzung: Grundschule mit Fachräumen
Bauherr: Gemeinde Wutöschingen
Volumen: 6390m³
Nutzfläche: 1345m²
Gesamtkosten: 2.160.000,00 €

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen